U19-Elite: Sieg im Spitzenkampf

01.03.2016

Der TSV St. Otmar bezwingt GC Amicitia ZH mit 25:23 (13:9).

Nach dem in der Runde zuvor der Tabellenerste HSC Suhr Aarau überraschend deutlich mit 31:17 geschlagen wurde, folgte am vergangenen Samstag das nächste Spitzenspiel auswärts gegen GC Amicitia Zürich. In Erwartung eines engen Spieles gegen den Tabellenzweiten reisten die Jungs nach Zürich. Auch dieses Mal fehlten wiederum zwei Spieler aufgrund Krankheit. Aber jammern hilft bekanntlich wenig.

Das Spiel in Zürich begann für die Otmärler sehr gut. Unser Torwart präsentierte sich wie gegen Suhr in bestechender Form und stach die beiden Jugend-Nationaltorhüter auf der Gegenseite klar aus. So fand das Team gut in das Spiel und lag während der ganzen 1. Halbzeit mit ein paar Toren vorne, verpasste es jedoch den Gegner klarer zu distanzieren. Den Zürchern fehlten zu oft die Ideen um zum Torerfolg zu kommen auch weil die Verteidigung der Gelben sehr präsent war. Pausenstand 13:9.

Nach der Pause legte das Team erneut einen ausgezeichneten Start hin und setzte sich bis zur 34. Minute auf 17:10 ab. Man glaubte das Spiel unter Kontrolle zu haben und vermutlich war es bis dahin zu einfach gewesen. Es stellten sich hinten und vorne Unzulänglichkeiten ein. Die Zürcher kämpften sich mit dem Rücken zur Wand in das Spiel zurück und so allmählich begann bei den Otmärlern das Nervenflattern. Im Angriff war nicht mehr viel los und tatsächlich gelang GC Amicitia in der 52. Minute der Ausgleich zum 20:20. Zeit für ein Timeout.

Den Fokus wieder gefunden reagierten die Jungs nach der Auszeit unglaublich souverän auf den Ausgleich und 5 Minuten später zeigte die Anzeigetafel ein 24:20. Das Spiel war gelaufen und am Schluss stand ein wichtiger 25:23 Sieg zu Buche. Die 2 Punkte gingen verdient in die Ostschweiz, sie stellten das bessere Team, auch wenn es zwischenzeitlich nochmals eng wurde. Man of the match war aber ganz klar unser Torhüter Jan. Mit 42% gehaltener Bälle legte er die Basis für diesen tollen Erfolg.

Die Ausgangslage für die Finalspiele hat sich mit diesem Sieg wieder deutlich verbessert und in den restlichen 4 Spielen gilt es nun diese Chance zu packen und den Traum des Finales in die Realität umzusetzen.

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 25.02.2024, 17 Uhr
CHÊNOIS SOUS-MOULIN

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media