U13 Challengers: Sonntag, 20. Januar, Sporthalle Steig, Wittenbach

21.01.2019

Nach anfänglicher Schwäche - tolle Teamleistung - tolle Moral


(AH) Nachdem wir uns im ersten Spiel ein gutes und verdientes Unentschieden 7:7 gegen Wittenbach erkämpft haben, ist das zweite Spiel gegen Vorderland leider mit 10:3 verloren gegangen.  Einige Latten- bzw Pfostentreffer und zu viele technische Fehler im Angriff haben zu Toren des Gegners geführt. Im darauf folgenden Spiel gegen Herisau 1 sind wir komplett mit 17:5 untergegangen.

Umso erfreulicher war es, wie die Mannschaft mit dieser Niederlage umgegangen ist. Abhaken - nen Hot Dog essen und das nächste Spiel bestreiten.

In einem umkämpften Spiel haben wir auf Grund guter Abwehrleistung und gutem Aufbauspiel Wittenbach mit 9:5 schlagen können. Die Revanche gegen Vorderland ist mit 8:4 gelungen. Dies hat uns natürlich Auftrieb gegeben und somit konnten wir die vorherige Schmach (17:5) durch eine eine knappe Niederlage gegen Herisau mit 10:9 wettmachen. 

Den Spieltag haben wir auf Platz 2 abgeschlossen.

Das Team wurde durch nur einen INTER Spieler ergänzt und kann auf die gezeigte Leistung stolz sein. Vielen Dank nochmals an alle Fahrer und den Teamassistenten.

U13 - 2019-01

Hinten von links: Andy Hafner, Tiago Büchel, Thadäus Sisay, Vincent Haucke, Habtom Araya, Nils Kölbener
Mitte von links: Jonas Schaffner, Max Bernet, Andrin Osterwalder, Nico Gahler
Vorne: Orell Bettenmann

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 03.03.2024, 17 Uhr
Winterthur, AXA Arena

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media