U19 Elite: Niederlage gegen Pfadi Winterthur

25.09.2017

Trotz einer knappen Pausenführung muss sich die U19 Elite am Ende klar geschlagen geben (17:26)

Die U19-Elite Junioren des TSV St. Otmar bestritten am Samstag ihr viertes Meisterschaftsspiel zu Hause im Athletikzentrum gegen Pfadi Winterthur. Nach der Niederlage gegen Schaffhausen wollten sie wieder gewinnen und zwei Punkte holen. Doch leider startete die U19 schlecht, einige Minuten nach Anpfiff lag sie schon drei Tore im Rückstand. Dank einer souveränen Verteidigung konnte sie den Rückstand aber aufholen und in der Folge sogar in Führung gehen. Diese Führung wurde bis auf vier Tore ausgebaut. Doch kurz vor der Halbzeit passierten einige dumme Fehler und so schmolz der Vorsprung. Die Otmärler konnten nur noch mit einem 11:10 in die Pause gehen.

Nach der Pause kamen die Junioren des TSV St. Otmar nur schwer zu Toren und die Gegner übernahmen wieder die Führung. Die offensive Verteidigung der Gegner machte dem Angriff der Ostschweizer zu schaffen. Schon bald waren sie fünf Tore im Rückstand. Den Otmärlern gelangen nur noch sechs Tore in der zweiten Halbzeit, dem Gegner deren 16. Da halfen auch einige starke Paraden der Torhüter nichts. Am Ende ging das Spiel mit 17:26 verloren. Für die Zukunft muss  gegen die schnelle Gegenstösse und die offensive Verteidigung ein Rezept gefunden werden.

Das nächste Spiel findet am Samstag 30.9.17 zu Hause in der Kreuzbleiche gegen den HC GS Stäfa statt.

RS

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 03.03.2024, 17 Uhr
Winterthur, AXA Arena

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media