U19-Elite: Start in die Rückrunde geglückt

10.02.2016

Die U19-Elite reiste an die Ufer des „Zürisees“ genauer nach Stäfa um gegen den Zweiletzten die Rückrunde zu starten

Fünf Wochen waren seit dem letzten Spiel vergangen und der Einstieg nach einer langen Pause ist immer ein wenig diffizil.

Der Start gelang ansprechend und das Team lag schnell zwei Tore in Führung. Bis zur Pause lagen die Otmärler in Führung konnten sich jedoch nicht absetzen. Das Heimteam nutzte die Freiräume und kam zu oft über den Kreis zum Abschluss. Die Stäfener spielten das auch äusserst clever. Es war von allem ein kleines Quäntchen zu wenig. Die Deckung war ordentlich aber am Schluss fand der Ball doch den Weg ins Tor und im Angriff nahmen sich die Jungs zu viele Fehlwürfe oder blieben in der Verteidigung hängen. So ging es mit einem bescheidenen 12:11 in die Pause.

Mehr Konsequenz in den Aktionen und mehr Emotionen als Team.

Vorhaben sind schnell erzählt aber manchmal so schwer zum Umsetzen. Bis zum 15:14 nach 39 Minuten waren die Bemühungen sicht- und spürbar, aber noch nicht auf der Anzeigetafel zu erkennen. Doch dann platzte der Knoten, die Intensität wurde erhöht, plötzlich war Tempo drin und die Emotionen da. Aus einem 15:14 wurde elf Minuten später ein 25:15. Et voilà, es geht ja.
Danach verflachte das Spiel wieder, die Luft war draussen und die Wechsel sowie ein paar unnötige Zeitstrafen trugen ihres dazu bei.

Mit zwei Punkten mehr auf dem Konto und der Erkenntnis, dass kein Spiel ein Selbstläufer ist, ging es zurück nach St. Gallen.

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 03.03.2024, 17 Uhr
Winterthur, AXA Arena

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media