U11-Spieltag in Bischofszell

25.01.2016

Entwickelt sich da ein Trauma?

Spielbericht vom Sonntag, 24. Januar 2016 in Bischofszell, U11/2 mittel

Um 09.20 Uhr starteten die Otmärler gegen HC Rheintal 1 wach, konzentriert, mit Zug nach vorn und trickreich. Gelungener Start (15:8)!
Ohne Pause ging es gleich gegen den Gastgeber BSV Bischofszell. Der Gegner war jetzt um Köpfe grösser, was sich bemerkbar machte. Zudem stellten sie eine Manndeckung gegen unseren Topscorer. Der freie Raum wurde von unseren Jungs noch nicht gut genug genutzt. Knapp verlorene Angelegenheit (12:14)!
Nach einer Verpflegungspause stand HC Uzwil an. Ein sehr faires, ja fast gemütliches Verdauungs-Spiel. Einstand (8:8)!
Das vierte Spiel gegen die Mannschaft KTV Wil begannen die Jungs fahrig. Bälle versprangen, Pässe landeten in den gegnerischen Händen, vorne stand man sich auf den eigenen Füssen rum und hinten kam man generell einen Schritt zu spät. Da war doch was? Genau! Schon letzten Spieltag war das vierte Spiel das verflixte. Trotzdem ging es noch relativ glimpflich aus (7:12). Entwickelt sich da etwa ein „viertes Spiel“ Trauma?
Zum Schluss ging es gegen BSV Weinfelden. Die Otmärler setzten die (teils lauten) Anweisungen des Trainers um. Gelungenes Ende (16:8)!


Es spielten: Tobias Bechinger, Nic Marti, Balthazar Ecklin, Aron Graf, Gabriel Bechinger, Philip Knüsli, Orell Bettenmann
Betreuung und Foto: Sämi Bettenmann

SB

U11/2

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 03.03.2024, 17 Uhr
Winterthur, AXA Arena

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media