U9-U13: Klaus-Plausch-Turnier

09.12.2014

Spiel, Spass, Spannung und Samichlaus war am 6. Dezember in der Volksbadhalle angesagt.


Pünktlich um 13.30 Uhr konnte die Verlosung der Teamzuteilung gestartet werden. Ob das Los nun dieses oder jenes Team begünstigte, das durfte Kristina als Glücksfee entscheiden. Dieses Jahr war die Auswahl viel breiter, aus jeder Animationsstufe konnten Vertreter zugelost werden!
Mit sechs Teams startete das Plauschturnier. Jede Mannschaft musste gegen jedes Team antreten: dies ergab also je drei Spiele im Handball und Fussball. Der Spielplan gestaltete sich als äusserst streng und stelle hohe Anforderungen an alle, Spieler wie auch an die Betreuer. Ohne grosse Pause wurden die Spiele in den zwei Stunden absolviert. Müde, aber dennoch zufrieden gönnten sich alle eine kurze Verschnaufpause. Während dieser Zeit wurde auch der Gewinner ermittelt. Nicht das Team, welches alle Spiele gewonnen hatte, wurde als Sieger ermittelt, sondern dasjenige, welches am wenigsten Minustore erzielt hatte. Dreifach zählten die Tore der jüngsten Teilnehmer und prompt erzielte Janis im Fussball sein wichtigstes Tor des Tages! Auf dem verkürzten Spielfeld wurde Handball gespielt. Erstaunlich, was da geboten wurde: mit drei Feldspielern und einem Torwart wurde mit grossem Spielwitz unglaubliche spielerische Feinheiten gezeigt, dass das Zuschauen pure Freude bereitete.
Mitten im Verschnaufen, trinken und Rangverkündigung der Ruf:
DER SAMIKLAUS KOMMT!
Mit einer ganz speziellen Mischung aus Neugier, Respekt und Übermut wurde der Samiklaus empfangen. Es brauchte einige Bemühungen, die aufgeregten Junioren zu beruhigen und dem Klaus das Wort erteilen zu können. Dieser rühmte die Beharrlichkeit der anwesenden Junioren. Diese kamen regelmässig ins Training, brachten einige Junioren ins Training. Diese harmonierten so gut, dass sie als Favoritenschreck an den Spieltagen gehandelt wurden. Die versammelte Schar wunderte sich über einzelne Gegebenheiten und Ereignisse aus dem Mannschaftsleben.
Der Samiklaus mahnte aber auch, noch sei kein Meister vom Himmel gefallen und das leidige Üben und Üben sei leider der Alltag, wer einmal ein Meister werden möchte!
Das obligate Samiklaussäckli wurde freudig entgegengenommen.
An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Helfer und Helferinnen für den reibungslosen Ablauf am Resultattisch.
Thomas Frey

gListgenerator|createListFilesHtml|002 -> wListgenerator|createListFilesHtml(template not available "/stotmar-handball-wGlobal/wGlobal/layout/templates/lists/gallerySlide.wFilelist.php")

Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen

Sonnenstrasse 6, 9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media